Vom Flausch zum Feinschnitt: Wann und ob Pferde eine Schur brauchen 🧸✂️

Vom Flausch zum Feinschnitt: Wann und ob Pferde eine Schur brauchen 🧸✂️
Das Wunder des Winterfells☺️
Pferde sind bemerkenswerte Tiere, die sich sehr gut den verschiedenen Jahreszeiten anpassen können, insbesondere im Hinblick auf ihre Fähigkeit, sich vor Kälte zu schützen. Das Winterfell des Pferdes ist ein wesentlicher Aspekt dieses natürlichen Schutzmechanismus.
Die Rolle des Unterhaars und der Muskulatur🐎
Während des Herbstes beginnt das Unterhaar des Pferdes zu wachsen, wodurch sich eine wollartige Beschaffenheit entwickelt. Diese dichte Haarschicht hält die Luft fest, die dann als Isolator gegen die Kälte dient. Die Muskulatur des Pferdes fungiert als Wärmequelle. Wenn die Temperaturen sinken, wird die Muskulatur stärker durchblutet, und wenn es noch kälter wird, stellt sie sicher, dass die Haare aufgestellt werden. Dies schafft ein noch größeres Luftpolster für eine zusätzliche Isolierung.💪🏻❄️ Was viele vielleicht nicht wissen - interessanterweise wird das Haarwachstum nicht durch die Kälte selbst, sondern durch das abnehmende Tageslicht ausgelöst.
Wann und warum sollte man ein Pferd scheren?🐴🧐
Trotz der natürlichen Anpassungsfähigkeit des Pferdes kann das Scheren in einigen Fällen durchaus sinnvoll sein. Bei Pferden, die im Winter durchgehend und intensiv trainiert werden, kann ein dichtes Winterfell dazu führen, dass die Körperwärme nicht effizient nach außen abgegeben wird. Das bedeutet schlichtweg, dass die Pferde deutlich schneller und intensiver schwitzen. des Weiteren kann das nasse Winterfell im Anschluss zu einer potenziellen Unterkühlung oder Erkältung führen, da es sehr lange zum Trocknen benötigt.🥶😮‍💨 In solchen Fällen ist es wichtig, eine geeignete Decke zu verwenden, um den verlorenen natürlichen Schutz während der Trocknung zu ersetzen.
Besondere Fälle: Ältere Pferde oder spezielle Rassen🙌🏻
Es gibt Fälle in denen Pferde aufgrund ihrer körperlichen Gegebenheiten von dem Scheren profitieren - ältere Pferde und bestimmte Rassen wie Isländer beispielsweise. Pferde haben im höheren Alter manchmal Schwierigkeiten mit dem Fellwechsel im Frühjahr, und das Fell von Isländern kann sowohl im Winter als auch im Sommer sehr dicht sein. Außerdem kann das Scheren auch insbesondere bei Pferden mit der Cushing-Krankheit hilfreich sein.
Vor- und Nachteile des Scherens✅❌
Wie so oft gibt es auch beim Scheren Vor- und Nachteile. Wie eben schon beleuchtet, bewahrt eine Schur die Sportpferde vom übermäßigen Schwitzen während der Einheiten und der anschließenden Unterkühlungsgefahr. Manche Pferde profitieren aus speziellen körperlichen Gründen davon. Es gibt jedoch auch Nachteile beim Scheren von Pferden. Die Hauptfunktion des Winterfells ist die Thermoregulation. Ein geschorenes Pferd verliert hierbei diesen natürlichen Schutz und muss daher möglicherweise eingedeckt werden.😮‍💨 Es ist wichtig zu beachten, dass sich Pferde bei Temperaturen zwischen 5°C und 15°C am wohlsten fühlen und selbst bei Temperaturen bis zu -15°C kein Problem haben, solange sie ihr Winterfell behalten.😌
Fazit: Das Beste für das Pferd entscheiden
Letztlich hängt die Entscheidung, ein Pferd zu scheren oder nicht, vom Pferd  selbst, seinem Leistungsanspruch und seinem Gesundheitszustand ab. Es ist entscheidend, das Wohlergehen des Tieres immer an erste Stelle zu setzen und sich gegebenenfalls auch hierzu von Fachleuten beraten zu lassen.🚀🐎

Laat een reactie achter

Gelieve er nota van te nemen dat opmerkingen vóór publicatie moeten worden goedgekeurd

Deze site wordt beschermd door recaptcha en het privacybeleid en de servicevoorwaarden van Google zijn van toepassing.